Suche

Plattform Unternehmen Übersicht

Antrag einreichen


aktuelles Formular verwenden:



Das ausgefüllte Antragsformular ist per Email mit dem Betreff „Antrag auf Aufnahme im Deponiegasprogramm“ an die Adresse deponiegas@klik.ch einzureichen.



> Hilfe bei der Eignungsprüfung

Deponiegasprojekte können am Programm teilnehmen, indem sie einen Antrag auf Aufnahme im Programm stellen. Dieser Prozess umfasst folgende Schritte:

  1. Einreichen eines ausgefüllten Antragsformulars durch den Antragsteller
    Antragssteller, deren Deponiegasprojekte die Teilnahmebedingungen erfüllen, senden den Antrag auf Aufnahme im Programm mit dem ausgefüllten Antragsformular (S. "Antrag Einreichen" in Box rechts mit Download). Dabei müssen Angaben zu Investitions- und Betriebskosten gemäss den Vorgaben des Programms gemacht werden.

  2. Vorprüfung Antrag durch Programm
    Die Siftung prüft die Vollständigkeit der Angaben sowie die Erfüllung der Teilnahmebedingungen und der Programmanforderungen. Bei Ergänzungs- und Präzisierungsbedarf wird mit dem Projekteigner Kontakt aufgenommen. Es können nur vollständige und hinreichend aussagekräftige Anträge  behandelt werden. Per Post zugestellte Anträge werden retourniert.

  3. Beurteilung und Ermittlung erwarteter Emissionsreduktionen durch Programm
    Aufgrund der Angaben im Antrag und der im Programmdokument festgeschriebenen Methode zur Bestimmung von Emissionsreduktionen, wird durch das Programm abgeschätzt, wie viele Emissionsreduktionen voraussichtlich bis zum Jahr 2020 erzielt werden.

  4. Angebot eines Abgeltungsvertrags
    Das Programm bietet dem Antragssteller einen Abgeltungsvertrag an, mit dem die Abgeltung der durch das Projekt erzielten Emissionsreduktionen bis 2020 garantiert wird. Dabei bezahlt die Stiftung einen Preis pro bescheinigter reduzierter Tonne CO₂-Äquivalente. Der Preis beträgt CHF 120, bis die gesamte Abgeltung der Stiftung 150% der Investitionskosten entsprechen. Sobald dieser Betrag erreicht ist, gelangt ein Preis von CHF 60 zur Anwendung.

  5. Vertragsabschluss und Aufnahme im Programm
    Sobald der Abgeltungsvertrag unterzeichnet ist, ist das Deponiegasprojekt im Programm aufgenommen. Im Weiteren gelten die Bestimmungen des Abgeltungsvertrages, insbesondere was die Vorgaben des Programms zur Datenerfassung betrifft.

 

Folgende Aufnahmeanträge sind eingegangen und werden gegenwärtig bearbeitet:


AntragNameOrtStatus
 01.06.2017 BaarburgBaarburg, Zg In Prüfung