Teilnahme Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

Damit Projekte im Programm aufgenommen werden können, müssen die untenstehenden Teilnahmebedingungen zwingend erfüllt werden.

>zur Wegleitung


  • Die Deponie liegt in der Schweiz.

  • Die Deponie emittiert aktuell Methan.

  • Die Deponie hat aktuell keine oder eine intermittierend betriebene Fackel.

  • Der Umsetzungsbeginn des Deponiegasprojekts ist nicht vor dem Datum des Antrags erfolgt.

  • Das Projekt wird nicht bereits als Auflage an den weiteren Betrieb vorgeschrieben.

  • Das Projekt hält die geltenden Vorschriften wie LRV, GschV und VVEA ein.

  • Das Projekt entspricht dem aktuellen Stand der Technik und setzt eine vom Programm geförderte Technologie ein.

  • Das Projekt verfügt über ein vom Programm zugelassenes Referenzszenario.

  • Eine Teilnahme führt zu keiner Doppelzählung der Klimawirkung.

  • Das Projekt wird nicht durch staatliche Finanzhilfen unterstützt (ausgenommen KEV oder finanzielle Garantien).


Umsetzungsbeginn = Datum, an dem die erste massgebliche finanzielle Verpflichtung für das Projekt erfolgt ist. Das entspricht in der Regel der Bestellung der Fackel oder der Vergabe des Auftrags zur Bauausführung. Die Durchführung von Absaugversuchen wird in der Regel nicht als massgebliche Verpflichtung betrachtet.


Datum des Antrags = Datum, an welchem das Antragsformular bei der Stiftung eingereicht wird.